NAWI-Verein-Steiermark-Logo

Mission des Vereins

Der Naturwissenschaftliche Verein für Steiermark sieht sich als interdisziplinär verbindendes naturwissenschaftlich orientiertes Organ mit steirischem regionalem Fokus tätig, der noch dazu als Diskussionsforum für Studenten der Naturwissenschaften dient. Die Vereinsaufgaben gliedern sich wie folgt:

Chancen für den Forschergeist

Egal ob Bakkalaureatsarbeit, Diplomarbeit oder Dissertation, der NAWI Verein Steiermark kann diese publizieren! Aber auch spannende Beobachtung zur Natur der Steiermark oder Schulprojekte werden mit Freude entgegengenommen!

Karten, Fotos oder Artikel - von einer bis zu 100 Seiten - können im jährlichen Mitteilungsband veröffentlicht werden!

Ein Aufruf an Schulen

Wollen Sie eine Veranstaltung publik machen oder organisieren? In dem 3 mal jährlich ausgesendeten Veranstaltungsprogramm kündigen wir gerne Ihre Veranstaltung an - sei es ein Vortrag, eine Exkursion, ein Schulprojekt oder eine Barbara-Feier!

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an einen der Schriftleiter:

Biowissenschaften:
Dr. A. Drescher; email: anton.drescher@uni-graz.at;

Erdwissenschaften:
Dr. K. Stüwe; email: kurt.stuewe@uni-graz.at

Zoologie:
Dr. T. Pfingstl; email: tobias.pfingstl@uni-graz.at

Vereinsgeschichte

Der Naturwissenschaftliche Verein für Steiermark wurde 1862 gegründet und sieht sich als verbindendes Glied zwischen Naturwissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen, sowie als Diskussionsforum für Studenten, wobei der Verein bedeutende Persönlichkeiten wie auch Alfred Wegener als seine Mitglieder nennen kann.

Die Gründung begann mit einem Inserat im Morgenblatt der „Grazer Tagespost“ vom 6. Februar 1862 publiziert von Georg Dorfmeister (siehe Bild links). Es war ein Aufruf, sich an der Gründung eines Vereines zu beteiligen mit einem Vorschlag einer Zusammenkunft interessierter Bürger in „Herrn Fabian’s Brau- und Gasthauslokalitäten“. Der zu gründende Verein sollte die Förderung der naturwissenschaftlichen Forschung als Ziel haben. In einer Versammlung am 14. April 1862 im Lesezimmer der Bibliothek des 1811 von Erzherzog Johann gegründeten Innerösterreichen Nationalmuseums (heute Universalmuseum Joanneum) wurde das Gremium gewählt, das die Ausarbeitung der Statuten übernehmen sollte. Die Genehmigung derselben durch seine allerhöchste Majestät des Kaisers erfolgte am 19. Juni desselben Jahres. Mehr zur Geschichte hier.

Der Verein wird zur Zeit im wesentlichen von Instituten der Universität und dem Landesmuseum betrieben, aber es ist unser erklärtes Ziel naturkundliche Aktivitäten in den Schulen der Steiermark und von interessierten Laien besser einzubinden und zu vertreten. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Idee an einen der Sekretäre: Dr. C. Berg; email: christian.berg@uni-graz.at  oder: Dr. R. Lazar; email: reinhold.lazar@uni-graz.at.

Naturwissenschaftlicher Verein Steiermark
ZVR-Zahl der Vereinsregistrierung: 526637549